Home im.ve Group im.ve Lab Projects Publications Teaching News, Events, Activities Contact us News

SS 2010 - Computergrafik (Integriertes Seminar)

Die Entwicklung der Inhalte virtueller Welten ist ein teures und zeitintensives Unterfangen. Ein häufiges Problem besteht darin, dass Teile der Modelle nur mit großem Zeitaufwand zu kreieren sind, wobei ähnliche und große Objekte einzeln beschrieben werden müssen. Ein anderes Problem besteht darin biologische Phänomene zu reproduzieren, so dass die Vielfalt naturgetreu wiedergegeben wird. Wenn schon die Erstellung einzelner Instanzen schwierig ist, so ist die Erstellung einer Sammlung von leicht unterschiedlichen Instanzen nahzu unmöglich. Oft werden Objekte und Charaktere benötigt, die einander ähnlich sind, sich aber doch leicht voneinander unterscheiden. Eine häufig angewandte Lösung für dieses Problem stammt aus dem Gebiet der "Procedural Content Generation". Viele bekannte Algorithmen, wie L-Systeme, Partikelsysteme, Fraktale und Boids, sind Klassiker in diesem Gebiet. Das Seminar soll anhand konkreter Beispiele aus aktuellen Tagungen in das Gebiet der Procedural Content Generation einführen.



Lehrende:
Dr. Kristopher Blom

 

Veranstaltungsart: Integriertes Seminar

Anzeige im Stundenplan: CG (S)

Semesterwochenstunden: 2

Periodizität:
einmalig

Stichworte:
Prozedurale Inhalt Erstellen (Procedural Content Generation), Computergrafik, Grafische Datenverarbeitung